de Deutsch cs Čeština‎ en English ru Русский

Sonne pur, ein verträumter Schneidersee und viele Gäste, so präsentierte sich das Fischerfest des Chamer Fischereivereins am Wochenende.

Bereits am Samstag nahm dieses Fest seinen Anfang, bestens vorbereitet für den zu erwartenden großen Ansturm von Gästen, die sich diesen Abend an der Fischerhütte nicht entgehen lassen wollten. Unwiderstehlich genossen die Besucher die Steckerfische frisch vom Grill und gute Unterhaltungsmusik

bis in die Nacht. Über dem See lag noch der leichte Dunst des Morgens, als am Sonntag die ersten Besucher zur Fischer-Arena kamen. Hier hatte bereits die Musikkapelle „Sunnreiber“ Stellung bezogen und empfing die Gäste auf ihre Art. Und diesen Gästen wurde nun alles geboten, was zu einem richtigen Fischerfest gehört. Steckerlfische frisch vom Grill und Zander-Filet gebacken waren die Schlager des Tages. Gebackenes Wallerfilet war eine besondere Spezialität und wer keinen Fisch wollte, für den gab es auch Rollbraten mit Kartoffelsalat. Dazu ein kühles Bier aus das Fass, serviert von netten Bedienungen,

und das Mittagsessen war perfekt.

Zwei geräumige Zelte waren aufgestellt, diese schützten heuer nicht vor Regen, sondern vor der Sonne. Vorsitzender Alfons Klostermeier war unentwegt auf Achse, um die vielen Gäste zu begrüßen. Auch an die jungen Nachwuchsangler wurde an diesem Tag gedacht. Sie angelten unter besonderer Aufsicht am Seeufer und hatten damit auch ihren Spaß. Auch am Sonntagnachmittag wurde noch ausgiebig mit Kaffee

und Kuchen weitergefeiert. Das Fest am Schneidersee hat auch heuer wieder alle Erwartungen voll erfüllt.

Copyright © 2019. All Rights Reserved.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen