Neue Gewässer ab 1. Juni 2024 frei 01.06.2024 Ab 01. Juni 2024 sind die neuen Gewässerabschnitte zum Angeln freigegeben.Es handelt sich um den Quadfeldmühlbach zwischen der Klostermühle Altenmarkt bis zum Einlauf in den Regen.Weiterhin frei ist der Abschnitt der Schwarzach bei Rötz.Für alle genannten Gewässer gelten die in der Jahreskarte stehenden Vorschriften und Mindestmaße.  Zurück zur Übersicht

WeiterlesenNeue Gewässer ab 1. Juni 2024 frei

Schüler erkunden Quadfeldmühlbach 01.06.2024 die Umweltbildung von Schülern und Schülerinnen zum Thema „Wasser“ findet an folgenden Tagen am Quadfeldmühlbach im Bereich Klostermühle Altenmarkt statt:An folgenden Terminen haben sich Schulklassen bei uns angemeldet:24.06., 08.07., 12.07., 15.07. und 19.07.2024.BUND Naturschutz in Bayern e. V.                                     Geschäftsstelle Kreisgruppe Cham Zurück zur Übersicht

WeiterlesenBund Naturschutz erkundet Quadfeldmühlbach

Bootsfahrten am Regen 24.05.2024 Für die Ausbildung der Wasserwacht im Jahr 2024 sind folgende Termine für Bootfahrten auf dem Regen in Cham angesetzt:25.05.2024, ganztags (Ausbildung Boot) 16.06.2024, Uhrzeit offen (Ausbildung Boot) 29.06.2024, nachmittags (Ausbildung Wasserretter) 30.06.2024, ganztags (Ausbildung Wasserretter) 06.07.2024, nachmittags (Sommernachtsfest)03.08.2024, Uhrzeit offen (Ausbildung Boot) 25.08.2024, ganztags (Ausbildung Sonar) 29.09.2024, ganztags (Ausbildung Sonar) Die Bootsfahrten finden meist im Hösl Regenabschnitt zwischen dem Kanu Club und der Fleischtorbrücke statt.Bitte beachten! Zurück zur Übersicht

WeiterlesenBootsfahrten am Regen

Vatertagsfischen 2024 Traditionelles Vatertagsfischen des Fischereivereins Cham bei Kaiserwetter gut besuchtAn Christi Himmelfahrt fand bei bestem Anglerwetter das traditionelle Vatertagsfischen des Fischereivereins Cham am Stefflsee und den Schneiderseen in Haid bei Pitzling statt. Gut 80 Angler und Anglerinnen, darunter 12 Jungfischer, fanden sich bereits in den frühen Morgenstunden am Gewässer ein um ihr Glück zu versuchen und ihr Können unter Beweis zu stellen. Neben zahlreichen Sachpreisen, gestiftet von den Firmen Kuchenreuther und Fischer, die ausgewählt werden konnten, wurden auch die Fischerkönige der Jugendlichen und der Erwachsenen ermittelt – gewertet wurde jeweils…

WeiterlesenVatertagsfischen 2024

Jahreshauptversammlung 2024   Der Fischereiverein ist nach wie vor sehr attraktiv und seine Gewässer sind breit aufgestellt - in einer wunderbaren Natur am Regen, fast wie in Kanada.“ Diese Feststellung traf Vorsitzender Alfons Klostermeier-Stahlmann in seinem Bericht in der Jahresversammlung am Sonntagnachmittag im „Hotel am Regenbogen“. Zudem sei er sehr stolz auf die sich toll entwickelnde Fischerjugend, die sich, wie der gesamte Verein, auch dem Natur- und Umweltschutz verschrieben habe. 716 Mitglieder im Verein Vor über 120 Mitgliedern begrüßte er besonders Bürgermeister Martin Stoiber, das Ehrenmitglied Helmut Vitzthum und einige der…

WeiterlesenJahreshauptversammlung 2024

Ausgabe Jahreskarten 2024 Bitte beachten!Die Jahreskarten für 2024 werden an folgenden Terminen in der Fischerhütte ausgegeben:Die Ausgabe erfolgt an den Ausgabetagen immer von 09:00 bis 11:30 Uhr.Montag, 01.01.2024Samstag, 06.01.2024Sonntag, 07.01.2024Sonntag, 14.01.2024Sonntag, 21.01.2024Sonntag, 28.01.2024Sonntag, 04.02.2024Sonntag, 25.02.2024JahreshauptversammlungSonntag. 03.03.2024Montag, 01.04.2024Sonntag, 07.04.2024Mittwoch, 01.05.2024Sonntag, 05.05.2024!!!Wichtig!!!   Zur Abholung den staatlichen Fischereischein und das "ausgefüllte!" Fangbuch 2023 mitbringen! Zurück zur Übersicht

WeiterlesenAusgabe Jahreskarten 2024

Kleiner Schneidersee 2024 für Raubfischangeln gesperrt 01.11.2023 Der kleine Schneidersee ist im Jahr 2024 für das Raubfischangeln gesperrt.Diese Maßnahme ist erforderlich um den Zanderbesatz zu schonen, da meist untermassige Fische gefangen werden.Das Friedfischangeln bleibt von dieser Maßnahme unberührt.  Zurück zur Übersicht

Weiterlesenkleiner Schneidersee 2024 für Raubfischangeln gesperrt

Besuch Teichwirtschaftlicher Beispielsbetrieb Wöllershof 30. September 2023 Am 30.09.2023 besuchte der Fischereiverein Cham auf Einladung von Landrat Franz Löffler den Teichwirtschaftlichen Beispielsbetrieb Wöllershof. An der Fahrt nahmen 38 Vereinsmitglieder teil.Die Erfahrungen und Erkenntnisse des Teichwirtschaftlichen Beispielsbetriebs in Wöllershof (TWB) sind ein Fundus für die Oberpfälzer Fischerei- und Teichwirtschaft und ergänzen die Beratungs- und Sachverständigentätigkeit der Fachberatung in Regensburg.Der Teichwirtschaftliche Beispielsbetrieb Wöllershof wurde 1973 errichtet, umfasst ca. 9 ha Außenanlagen  und ist ausgestattet mit Betriebseinrichtungen wie Warmwasserbruthaus im Durchlaufverfahren, Untersuchungslabor, Lehrsaal und Lehrlingsunterkünften.Das hier vorhandene Wissen wird bei der Problemlösung in Fragen…

WeiterlesenTeichwirtschaftlicher Beispielsbetrieb Wöllershof

Der schwerste Fisch wog fünf Kilo 18.05.2023 TraditionellesVatertagsfischen des Fischereivereins Cham sehr gut besuchtAn Christi Himmelfahrt fand bei bestem Anglerwetter das traditionelle Vatertagsfischen des Fischereivereins Cham am Stefflsee und den  Schneiderseen in Haid bei Pitzling statt. Gut 100 Angler fandensich bereits in den frühen Morgenstunden am Gewässer ein,um ihr Glück zu versuchen undihr Können unter Beweis zu stellen. Neben Sachpreisen, gestiftet von den Firmen Kuchenreuther und Fischer, die ausgewähltwerden konnten, wurden auchdie Fischerkönige der Jugendlichen und der Erwachsenen ermittelt – gewertet wurde jeweilsTraditionellesVatertagsfischen des Fischereivereins Cham sehr gut besuchtder schwerste Fisch.…

WeiterlesenVatertags/Königsfischen

Wert der Arbeitsleistung erhöht 09.05.2023 In seiner Vorstandssitzung vom 08.05.2023 hat die Vorstandschaft den Wert einer Arbeitsstunde von nicht mehr zeitgemäßen 20, -- € auf 30, -- € erhöht.Damit wurde die Wertschätzung für die geleistete Arbeit der Mitglieder deutlich erhöht.Diese Erhöhung tritt ab dem 01.01.2024 in Kraft. Für das Jahr 2023 bleibt der alte Stundensatz von 20, -- € bestehen.Für nicht geleistete Arbeitsstunden werden dann ab dem 01.01.2024  30, -- € / je Stunde berechnet. Im Jahr müssen von den aktiven Mitgliedern 10 Stunden nicht bezahlte Arbeit geleistet werden. Vom Arbeiten…

WeiterlesenWert der Arbeitsleistung erhöht